Home / Forum / Fit & Gesund / Ich bin 13 und bekomme Busen wie ein Mädchen

Ich bin 13 und bekomme Busen wie ein Mädchen

20. Mai 2006 um 16:36

Im letzten Herbst hat mich meine Mutter mit zu einem Arzt genommen als ich ihr gezeigt habe, dass ich einen Busen wie meine Schwester bekomme. Alle paar Wochen gehen wir zu dem Arzt, der mir immer Blut abnimmt und mich untersucht. Nach dem letzten Besuch im April ist meine Mutter gleich danach mit mir einkaufen gegangen. Sie hat mir 3 BH gekauft. Die soll ich seitdem tragen, da der Busen immer größer wird. Das ist auch nicht so schlimm, da es dann nicht mehr so weh tut wenn ich laufe. Ich finde einen BH auch nicht schlimm auch wenn andere Jungs darüber lachen. Der Arzt sagte was von Hormonstörung. Ich würde mehr wie ein Mädchen werden, dass aber einen Penis hat. Ich habe mal mit meiner Schwester vor dem Spiegel verglichen wer den größeren Busen hat. Sie natürlich, naja, sie ist ja auch schon 16 und ein richtiges Mädchen.

Aber warum ich eigetlich ein Junge bin und wie ein Mädchen aussehe weiß ich nicht. Der Arzt meinte, man könnte das mit so Hormonen behandeln. Aber meine Eltern haben sich dagegen entschieden da ich sonst sowas wie Krebs bekommen kann. Naja, wenn ich schon aussehe wie ein Mädchen dann möchte ich auch eins sein. Ich habe meine Schwester gefragt ob ich von ihr ein Kleid anziehen darf, wenn wir morgen yum Geburtstag meiner Oma fahren. Sie ist dann aber yu meiner Mutter gerannt. Die wollte das nicht. Wie kann ich denn sonst an Mädchensachen kommen. Ich möchte gerne so Sachen haben wie meine Schwester Kleider und Röcke und so Blusen und auch Schuhe. Ich sehe doch darin auch aus wie ein Mädchen. was soll ich tun?

22. Mai 2006 um 11:36

...
also wenn es wirklich so ist wie du es schreibst und der eintrag keine verarschung ist, dann würde ich an deiner stelle einfach mal mit den eltern sprechen. sie sollen sich ein wenig zeit nehmen und dir zuhören. erzähle ihnen deine ängste und deine wünsche und versuche mit ihnen zusammen eine lösung zu finden.

Gefällt mir

22. Mai 2006 um 12:24

Fake!
Sorry, aber Deine Ausdrucksweise ist nicht die, eines 13jährigen. Die Story nehme ich Dir nicht ab!!!

Gefällt mir

28. Mai 2006 um 19:54

Leider...
muss ich dir sagen, dass ich dir diese Geschichte nicht abkauf, denn die genau selbe Geschichte gabs vor kurzer Zeit im Forum für unter 20-Jährige! Sorry, aber ich finds blöd das ihr das Forum für solchen Scheiß verwendet! Aber schwarze Schafe gibt es ja überall!!Traurig aber wahr!

Gefällt mir

3. Juni 2006 um 17:44

Aha
also ich glaube auch nicht dran, dass diese geschichte wahr ist. bin ebenfalls der meinung, das diese ausdrucksweise nicht einem 13jährigen entspricht. traurig manchmal was die langeweile aus einem macht. und auch traurig finde ich, das das auf kosten anderer geht, denn es wird sicher leute geben, die so ein problem haben, wie du es beschrieben hast. das ist wie als würdest du dich als ein behinderter ausgeben...

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 23:49

Hatte das gleiche
Ich glaub dir die Geschichte schon, hatte fast das gleiche. Bei mir ist mit 14 auch ein Busen gewachsen.
Hatte mich aber lange nicht getraut es meinen Eltern zu zeigen.Erst als es offensichtlich war sahen sie es und brachten mich sofort zum Arzt. Der sagte auch etwas von Hormonstörung, aber das gibt sich wieder.Aber der Busen wurde immer größer. Auch einen Stimmbruch bekam ich nicht.Ich wurde immer wieder untersucht.Aber es tat sich nichts.Inzwischen war ich aber schon richtig stolz auf meinen Busen. In der Schule wurde ich zum Glück nicht gehänselt.Dann sollte mir die Brüste operativ entfernt werden.Aber ich wehrte mich mit Händen und Füßen.Auch vom Aussehen war ich sehr weiblich, so das ich ab und zu auch mal als Mädchen fortging. Jetzt bin ich erwachsen und habe immer noch meinen Busen. Trage auch ganz normal Bh's und wenn ich Baden gehe muß ich auch einen Badeanzug tragen.Ich werde mich wahrscheinlich noch für eine Geschlechtumwandlung entscheiden, dann denke ich ist es so besser.

Grüße Bernd


Gefällt mir

11. Juni 2006 um 16:40
In Antwort auf bernd3443

Hatte das gleiche
Ich glaub dir die Geschichte schon, hatte fast das gleiche. Bei mir ist mit 14 auch ein Busen gewachsen.
Hatte mich aber lange nicht getraut es meinen Eltern zu zeigen.Erst als es offensichtlich war sahen sie es und brachten mich sofort zum Arzt. Der sagte auch etwas von Hormonstörung, aber das gibt sich wieder.Aber der Busen wurde immer größer. Auch einen Stimmbruch bekam ich nicht.Ich wurde immer wieder untersucht.Aber es tat sich nichts.Inzwischen war ich aber schon richtig stolz auf meinen Busen. In der Schule wurde ich zum Glück nicht gehänselt.Dann sollte mir die Brüste operativ entfernt werden.Aber ich wehrte mich mit Händen und Füßen.Auch vom Aussehen war ich sehr weiblich, so das ich ab und zu auch mal als Mädchen fortging. Jetzt bin ich erwachsen und habe immer noch meinen Busen. Trage auch ganz normal Bh's und wenn ich Baden gehe muß ich auch einen Badeanzug tragen.Ich werde mich wahrscheinlich noch für eine Geschlechtumwandlung entscheiden, dann denke ich ist es so besser.

Grüße Bernd


Hallo
Danke für eine vernünftige Antwort. Meine Eltern haben es mittlerweile erlaubt, dass ich Mädchensachen trage. Meine Mutter meinte, dass hätte ihr der Arzt auch geraten und ich sehe ja auch aus wie ein Mädchen. Wir waren letztens einkaufen und ich durfte mir ganz viel aussuchen. Ich habe jetzt ganz viele Röcke, Tops, einige Blusen und drei ganz tolle Sommerkleider (die trage ich am liebsten) auch drei paar Mädchenschuhe und zwei Mädchenjeans mit so Stickereien. Ich darf die Sachen auch in die Schule anziehen und hab auch gleich am nächsten Tag einen Rock in die Schule angezogen und ein Spagetti-Top dazu. Da die in meiner Klasse eh schon wissen, dass ich wie ein Mädchen werde war das für die anderen auch ok. Ein Mädchen fragte, ob ich jetzt immer als Mädchen käme. Ich hab laut ja gesagt. naja, ich habe ja auch bereits einen größeren Busen als einige anderen Mädchen. Und wenn man meinen Busen sieht, dann denkt eh jeder ich sei ein ganz normales Mädchen Da einzige was mich stört, dass ich noch einen Jungennamen hab. Meine eltern haben gesagt, ich soll mir einen Mädchennamen aussuchen aber ich kann mich noch nicht entscheiden. Mir gefällt Sonja, Judith, Julia, Sarah und Susanne aber so heißt meine beste Freundin. Vielleicht nenne ich mich Sarah-Julia. Ich soll mich bis anfang Juli entscheiden, wenn wir in Urlaub nach spanien fahren. Vielleicht bekomme ich ja auch bis dahin noch einen Bikini. Jetzt muss ich immer Badeanzüge tragen.

Achja, der Arzt sagt auch, dass ich wenn ich 18 bin mich zum Mädchen operieren lassen soll und meine eltern sind auch der Meinung. Er sagt, dass ich auch keinen Bart oder Stimmbruch bekomme. Ich find es auch besser ein Mädchen zu sein. Als Junge musste ich immer sagen, dass ich kein Mädchen bin. Jetzt sieht es doch jeder, dass ich ein Mädchen bin.

1 LikesGefällt mir

11. Juni 2006 um 16:43
In Antwort auf icecicle87

Aha
also ich glaube auch nicht dran, dass diese geschichte wahr ist. bin ebenfalls der meinung, das diese ausdrucksweise nicht einem 13jährigen entspricht. traurig manchmal was die langeweile aus einem macht. und auch traurig finde ich, das das auf kosten anderer geht, denn es wird sicher leute geben, die so ein problem haben, wie du es beschrieben hast. das ist wie als würdest du dich als ein behinderter ausgeben...

Hallo
Ich find das ganz schön gemein von euch so zu schreiben. Das stimmt alles und ich freue mich ein Mädchen zu sein

1 LikesGefällt mir

13. Juni 2006 um 9:18
In Antwort auf bernd3443

Hatte das gleiche
Ich glaub dir die Geschichte schon, hatte fast das gleiche. Bei mir ist mit 14 auch ein Busen gewachsen.
Hatte mich aber lange nicht getraut es meinen Eltern zu zeigen.Erst als es offensichtlich war sahen sie es und brachten mich sofort zum Arzt. Der sagte auch etwas von Hormonstörung, aber das gibt sich wieder.Aber der Busen wurde immer größer. Auch einen Stimmbruch bekam ich nicht.Ich wurde immer wieder untersucht.Aber es tat sich nichts.Inzwischen war ich aber schon richtig stolz auf meinen Busen. In der Schule wurde ich zum Glück nicht gehänselt.Dann sollte mir die Brüste operativ entfernt werden.Aber ich wehrte mich mit Händen und Füßen.Auch vom Aussehen war ich sehr weiblich, so das ich ab und zu auch mal als Mädchen fortging. Jetzt bin ich erwachsen und habe immer noch meinen Busen. Trage auch ganz normal Bh's und wenn ich Baden gehe muß ich auch einen Badeanzug tragen.Ich werde mich wahrscheinlich noch für eine Geschlechtumwandlung entscheiden, dann denke ich ist es so besser.

Grüße Bernd


???
Wenn Du Dich umoperien möchtest, warum unterschreibst Du dann als Bernd? ...al Mann, wenn Du lieber eine Frau sein möchtest?

Ich kennen eine/n Transsexuellen aus der Schule. Sie / er hat richtig drunter gelitten im falschen Körper leben zu müssen.
Bei Dir hört sich das so locker flpckig an..... Transsexuelle leiden immens unter ihrem falschen Geschlecht....

1 LikesGefällt mir

1. Juli 2006 um 20:50

Name
Hallo!

Ich wollt nur sagen, dass ich mich für einen Namen entschieden habe. Ich heiße jetzt Sarah-Julia, aber werde nur Sarah genannt. Ich hab mich deshalb auch neu hier angemeldet. Am Freitag hat meine Mutter mich gefragt, ob ich mich entschieden habe. Wir haben in den letzten Wochen viel darüber geredet. Ich hatte von Anfang an Sarah-Julia haben wollen. Für die Reise habe ich einen neuen Kinderpass bekommen wo zwar noch mein Jungenname drinn steht, aber ein neues Foto drinn ist, was mich als Mädchen zeigt. So schnell geht das nicht mit dem neuen Vornamen auf dem Amt.

Ich finde Sarah klingt auch sehr schön. Ich finde das schön, wenn meine Mutter mich so ruft. Ich freue mich jetzt auf den Urlaub in Spanien. Dann kann ich Abends immer meine schönen Kleider anziehen. Ich find das so schön, ein Mädchen zu sein.

Gefällt mir

30. August 2006 um 0:25

Mädchen werden
Hallo!Ich habe zwar keine Brust-aber ich möchte wie meine Schwester auch ein richtiges Mädchen werden.Beim tragen der Mädchenwäsche stört mich mein Penis in der Schlüpfer sehr und ich bin unglüklich gerade wenn ich einen Badeanzug oder Bikini meiner Schwester anziehe und sie lästert und zeigt auf meinen kleinen.Manche böse Leute Schwimmbad kucken komisch-manchmal jedenfalls.Ich sage dann immer das ich auch eine Scheide gern haben möchte.Sie meinte dann wird er eben abgeschnitten-ich habe ein klein wenig Angst davor-es tut doch weh.Nun wie kommst du klar damit mit deine inneren Gedanken und Umfeld.Hast du als Junge wirklich abgeschlossen und wirdest du mir das gleiche raten?Bitte antworte.Danke.

Gefällt mir

9. Januar 2007 um 19:40

Das hätte ich auch gern gehabt
Hi
mir ging es ähnlich nur hat sich mein Köper nicht verändert. Ich wurde als Junge geboren. hab mich aber immer als Mädchen gefühlt. Heute lebe ich als Frau hatte nehme nur Hormone und warte auf die OP. Meinen Eltern viel es zwar schwer das ihr einziger Sohn eine Tochter wird aber sie haben es nach langen Gesprechen akzeptiert.

LG Lea Janette

Gefällt mir

25. März 2007 um 1:33

Hi
Ich habe letztens im Fernsehen einen Bericht über eine Frau gesehen, die im falschen Körper geboren wurde. Es war eine sehr bewegende Geschichte. Sie wollte es erst vor der ganzen Welt verstecken, hat geheiratet, zwei Kinder gezeugt, eine eigene Arztpraxis eröffnet - aber zu öffentlichen Anlässen ist sie immer als Mann gegangen. Als sie sich dazu entschlossen hat, eine Geschlechtsumwandlung zu vollziehen, konnte ihre Frau diese Entscheidung nicht akzeptiert - hat sie in die Psychiatrie zwangseinliefern lassen. Mit der Folge, dass sie ihr Kinder verloren hat und die Lizenz für ihre Praxis.

Ich denke die heutige Gesellschaft sollte solchen Menschen gegenüber viel toleranter sein. Ich bewundere alle, die ihr Ding durchziehen und sich so geben wie sie sind. chapeau!

greezli

Gefällt mir

5. April 2007 um 16:39

Klasse von dir
Ich find das gut wenn du ein Mädchen sein willst. Du möchtest ja nur das was du am liebsten willst. Und da du eh schon einen Busen bekommst und dich auch wie ein Mädchen entwickelst macht es ja nichts.

Aber eine Frage: Wie fühlst du dich besser, so wie jetzt als Mädchen oder als du etwa 10 Jahre alt warst als Junge? Wie hast du dich gefühlt und findest du es jetzt besser?

Gefällt mir

20. Mai 2007 um 14:45

Einige Hinweise zu deinen Brüsten
Hallo carlos9305! Ich hätte vielleicht ein paar Tips für dich die ich für viele suchte.1. Wenn du Tabletten nimmst und das taglich und dort sind Hormone drin sind dann kriegste deswegen Brüste.2. Es könnte an einer verbreiteten Krankheit namens Gynäkomastie (so nennt man die Bildung einer weiblichen Brust bei Männern). 3.Oder gehe zur einen Facharzt für Plastische Operationen der kann dir sagen was es ist und woran es liegt wünsche dir viel Glück!

Gefällt mir

2. September 2007 um 14:29

Ich bin 14 und bekomme Busen
Ich Bin 14 und meine Brüste Wachsen jedes Jahr und werden Straff. Ich bin ein Junge und muss überlegen ob ich BH s tragen soll.
eswegen Verstehe ich dich

Gefällt mir

2. September 2007 um 14:36

Überlege ob du ein Mädchen werden willst
Überlege es dir denn es ist wichtig.
Wenn du es willst dann lasse es im alter von 18 bis 21 Jahren machen lassen.
Ich überlege es mir auch
und ich habe mich entschiden dass ich zum mädchen werden will und werde mich dan Kim nennen.
Mein größter wunch ist ein kind im meinen Bauch zu Bekommen Was ich dann auch stillen kann.
Und ich spiele mit Barby und Baby Bornund lege sie sogar an maine busen.

Gefällt mir

25. Januar 2008 um 16:20
In Antwort auf sarah9118

Klasse von dir
Ich find das gut wenn du ein Mädchen sein willst. Du möchtest ja nur das was du am liebsten willst. Und da du eh schon einen Busen bekommst und dich auch wie ein Mädchen entwickelst macht es ja nichts.

Aber eine Frage: Wie fühlst du dich besser, so wie jetzt als Mädchen oder als du etwa 10 Jahre alt warst als Junge? Wie hast du dich gefühlt und findest du es jetzt besser?

Hi ich bin zwar kein junge aber dafür ein mädchen
hi ich bin analena aber alle nehnen mich trixy weil es zu mir passt was sagst du dazu

Gefällt mir

25. Januar 2008 um 19:34
In Antwort auf januar16

Hi ich bin zwar kein junge aber dafür ein mädchen
hi ich bin analena aber alle nehnen mich trixy weil es zu mir passt was sagst du dazu

Hi habe prob mit mein sohn was tun??
ich habe prob mit mein sohn er will auch gerne ein mädchen sein aber ich kanns im nicht herwünschen dann sagte er mach das ich ein mädchen werde aber ich kann es nit endern was tun hatt jemand forschlege

Gefällt mir

20. Juli 2008 um 20:08
In Antwort auf januar16

Hi habe prob mit mein sohn was tun??
ich habe prob mit mein sohn er will auch gerne ein mädchen sein aber ich kanns im nicht herwünschen dann sagte er mach das ich ein mädchen werde aber ich kann es nit endern was tun hatt jemand forschlege

Als Mädchen
"Hi habe prob mit mein sohn was tun??"
Gesendet von januar16 am 25 Januar um 19:34

ich habe prob mit mein sohn er will auch gerne ein mädchen sein aber ich kanns im nicht herwünschen dann sagte er mach das ich ein mädchen werde aber ich kann es nit endern was tun hatt jemand forschlege

Hallo,

wie alt ist denn dein Sohn? Wenn er noch jünger ist, kann er es noch nivht beurteilen ob er wirklich ein Mädchen sein will. Wahrscheinlich fühlt er sich nur mädchenhaft. Das könntest du unterstützen, wenn du ihm Mädchenkleidung kaufst, die er dann zuhause anzieht. Die Jungenkleidung würde ich nur für die Schule lassen. Aber auch da würde ich darauf achten, dass er wenigstens Mädchenunterwäsche trägt. Das sieht niemand und es wird ihm bestimmt gefallen. In der warmen Jahreszeit kann er Mädchenslips anziehen und im Winter Kinderstrumpfhosen. Die können ruhig mädchenhafte Farben haben. Zuhause kannst du dann darauf achten, daß er sich nicht nur als Mädchen anzieht sondern auch das dazu gehörige Verhalten annimmt. Behandel ihn wie ein Mädchen und er wird da bestimmt freudig mitmachen.

LG,

Rina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben