Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe mit Blähbauch

Hilfe mit Blähbauch

15. April 2010 um 14:25

TCM
versuch doch mal sämtliche rohkost aus deinem speiseplan zu streichen! kein salat und kein rohes gemüse! alles dünsten, dämpfen oder kochen! wenn du einfach wie in der TCM beschrieben "zu wenig inneres verdauungsfeuer" hast, dann wird in der verdauung einfach nix weitergehn und alles is innerlich gestaut. ich hab das gefühl, du müsstest deine leber unterstützen, probier mal verschiedene bitterstoffe, mariendistel, lebertee usw.!

oder eine andere frage bezüglich nahrungsmittelunverträglichkei ten: isst du viel brot? ich hab das problem dass ich ne gluten und hefe-unverträglichkeit hab.. wenn ich diese nahrungsmittel esse, dann schau ich hinterher auch aus als ob ich bald ein kind kriegen würd.

schau dir das mal an wie's dir mit/ohne rohkost und mit/ohne brot (bzw. alles wo hefe u. gluten drin sind) geht! ich tippe stark auf die rohkost!

ich wünsch dir alles gute!
liebe grüße!

Gefällt mir

22. April 2010 um 10:45
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Blähbauch
Hilfe, bitte Mittel nennen... DANKE! LG

Gefällt mir

25. April 2010 um 21:02

Vitalstoffmischung
Mich würde auch interessieren, wie diese Vitalstoffmischung heißt, von der "tschiep" geschrieben hat...Wäre toll, wenn mir jemand den Namen zusenden könnte!
Meine Mailadresse: Star85@gmx.at.

DANKE!!!

Gefällt mir

18. Mai 2010 um 22:00
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Hilfe Blähbauch
Hallo Tschiep1

hier gibts ja viele die von dir wissen wollen wie das Wundermittel heißt - hoffe du verrätst es mir auch!!!!!!!
Fühle mich nur noch elendig und schlecht. In 2 Wochen heiratet meine beste Freundin und ich seh in meinem schönen Festdirndl aus wie eine "Tonne" oder wie im 9. Monat schwanger (
Brauche dringend ein "Wundermittel" und freue mich über jeglichen sinnvollen Rat und Tipps!!!
LG

Gefällt mir

3. Juni 2010 um 13:40
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Blähbauch
hallo tschiep 1;
kannst du mir bitte dein pflanzliches mittel nennen ?
ich würde es gern einmal ausprobieren - mein blähbauch wird immer unförmiger ;
viele grüße , tilly148

Gefällt mir

3. Juni 2010 um 16:25

Http://www.wunderweib.de/fitundgesu...
hier kannst du deine Symptome vergleichen und die geben auch tipps und Heilmethoden an. vielleicht hilfts dir. nein, hoffentlich hilft es dir...

Gefällt mir

8. Juni 2010 um 13:29


Mich wundert ein bisschen, dass dein Arzt dich anscheinend nicht auf Lebensmittelunverträglichkeite n getestet hat. Ernährungstagebuch ist eine Sache, aber gerade Laktose, Fruktose und Gluten kann man doch gut und zuverlässig testen, lass das unbedingt machen!! Ich tippe nämlich auf eine Fruktoseunverträglichkeit. Dabei ist das Gemeine, wie jemand hier schon schrieb, dass Fruktose nicht nur in Obst steckt, sondern teils auch in Gemüse und in vielen fertigen Produkten. Ich kenne es leider sehr gut... habe nämlich auch eine.

Was ich dir sonst noch raten kann, ist ein Besuch beim Alternativmediziner oder Naturheilpraktiker. Bei der schweren Obst- Gemüse- und Pollenallergie meines Freundes konnte er genauso gut helfen wie bei meiner Fruktoseintoleranz, was alle herkömmlichen Ärzte bisher nicht konnten. Deswegen kann ich das nur weiter empfehlen!

Gefällt mir

14. Juni 2010 um 17:01
In Antwort auf tilly148

Blähbauch
hallo tschiep 1;
kannst du mir bitte dein pflanzliches mittel nennen ?
ich würde es gern einmal ausprobieren - mein blähbauch wird immer unförmiger ;
viele grüße , tilly148

Blähbauch
Wollt mal fragen ob du den Namen des Wundermittel kennst.
Wenn ja kannst du ihn mir nennen.Danke
Gruß Silvia

Gefällt mir

14. Juni 2010 um 17:05
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Blähbauch
Hey wollte mal fragen ob du mir den Namen sagen
kannst wie das Mitten heißt. Danke
Gruß Silvia

Gefällt mir

30. Juni 2010 um 22:33

Vitalstoffmittel
Hallo,
kann tschiep1 mir vielleicht auch das Wundermittel verraten?
Kämpfe auch schon längere Zeit mit einem Blähbauch.
Wäre sehr dankbar darüber.
Viele Grüße

Gefällt mir

22. Juli 2010 um 17:20
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Extremer Blähbauch, wie hochschwanger
Hallo,
habe Deinen Beitrag gelesen. Seit Anfang 2009 leide ich unter
einem extremen Blähbauch, kein Arzt kann mir helfen, Hausarzt,Internist, Urologe, jeder sagt mir, das ist psychisch bedingt. Ich kann ganz schlecht aufs Klo gehen und auch schlecht piseln . Egal was ich esse oder trinke, sofort quillt mein Bauch auf, das tut so weh und drückt mir oft die Luft ab. .Ich war früher immer schlank aber seit letztem Jahr trete ich auf der Stelle, habe kein Selbstbewußtsein mehr und fühle mich dauernd matt und schlapp und elend. Habe gelesen Du hast Deinen Bauch weg gebracht!! War das von Dauer??? Könntest Du mir bitte den Namen von der Vitalstoffmischung bitte verraten, wo bekomme ich das Mittel und was kostet es??? Das wäre super nett von Dir. Vorab schon vielen Dank Anita

Gefällt mir

27. Juli 2010 um 11:58
In Antwort auf daniel19942

Blähbauch
Wollt mal fragen ob du den Namen des Wundermittel kennst.
Wenn ja kannst du ihn mir nennen.Danke
Gruß Silvia

Blähbauch
Hallo!

Hast Du inzwischen den Namen des Wundermittels erfahren? Wäre super, wenn Du ihn mir auch mitteilen würdest!!!

Gruß Petra

Gefällt mir

29. Juli 2010 um 12:54
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Hilfe, bitte!!!!!!!!!!!
Bitte dringend um Hilfe, wer kann mir denn bitte den Namen von der Vitalstoffmischung verraten, mein Blähbauch wird immer schlimmer.
bitte schreibt mir doch mal ein Mail anitaelmarfalter@web.de,vielen Dank

Gefällt mir

15. Oktober 2010 um 11:36
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Ebenfalls neugierig...
Hallo tschiep1,

bitte mail mir doch auch noch den Namen und die Bezugsmöglichkeit der Vitalstoffmischung zu.

Dankeschön!

rheinpark

Gefällt mir

17. November 2010 um 8:49
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Wundermittel
würde auch gern den namen des mittels haben habe seit ca 1 jahr das gleiche problem

Gefällt mir

17. November 2010 um 13:23
In Antwort auf rheinpark

Ebenfalls neugierig...
Hallo tschiep1,

bitte mail mir doch auch noch den Namen und die Bezugsmöglichkeit der Vitalstoffmischung zu.

Dankeschön!

rheinpark

Ebenfalls neugierig..."
HAst du den namen und die bezugsmöglichkeit?

Gefällt mir

25. November 2010 um 20:49
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Blähbauch weg
hallo tschiep1,
bin erst gerade mitglied geworden und habe deine nachricht vom blähbauch weg gelesen. auch ich leide seit vielen jahren unter meinem schlimmen blähbauch. bin dir sehr dankbar wenn du mir den namen, den preis und die bezugsquelle deines mittels nennen würdest.
vielen dank im voraus und liebe grüsse von maike136

Gefällt mir

12. Dezember 2010 um 16:40
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Wundermittel
hallo!

Kannst du mir bitte auch den Namen des Wundermittel veraten

Danke schon mal

Lg
Manuela

Gefällt mir

19. Januar 2011 um 10:47
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Blähbauch wundermittel?
Hi tschiep 1 - bin erst neu hier und würde mich sehr freuen, den namen des wundermittel zu wissen - bist du noch zufrieden damit?? - dein beitrag liegt schon einige zeit zurück ...
werde versuchen dir meine email adresse zu schicken, wenn ich herausfinde wie ...
danke dir
lg

Gefällt mir

22. Januar 2011 um 23:20
In Antwort auf tschiep1

BLÄHBAUCH WEG !!!
Hi Mandymaus !
Auch ich könnte von meiner Blähbauch-Geschichte ein Buch schreiben . Ich hatte mein "Bäuchlein" über 10 Jahre, obwohl ich wirklich sehr schlank bin.
Vor ein paar Jahren, hab ich dann endlich die Zusammenhänge darüber herausgefunden und dann auch schnell ein Mittel gegen meinen Blähbauch gefunden. Innerhalb 2-3 Wochen hatte ich einen flachen Bauch und dadurch, dass ich dieses Mittel seitdem regelmäßig nehme, ist er auch nie wieder gekommen.
Nun aber erstmal kurz, zu dem Warum ?. Diese Art von Bauch entsteht meist dadurch, dass der Darm im Laufe der Jahre sooo viele Ablagerungen gebildet hat, dass er im Prinzip niemals ganz leer ist. Wenn man gegen diese Ablagerungen nichts tut, verhärten sich diese zu sogenannten Kotsteinen und so wird der "Blähbauch" immer dicker.
Dieses pflanzliche Mittel, das ich nehme, ist eine Vitalstoffmischung mit sehr vielen unterschiedlichen Ballaststoffen. Es gibt nämlich leichtlösliche und schwerlösliche Ballaststoffe und die sollten wir eigentlich täglich zu uns nehmen, um den Darm regelmäßig komplett entleeren zu können. Dadurch, dass dieses Mittel beide Arten von Ballaststoffen in verschiedenen Formen enthält, wird der Darm täglich bis in die Darmzotten hinein gereinigt, was man so mit einer normalen Ernährung nicht unbedingt hinbekommt.
Auf jeden Fall ist so mein Blähbauch innerhalb kürzester Zeit verschwunden - worüber ich super happy war.
LG

Wundermittel
Hallo tschiep1..

Koenntest du mir verraten wie das wundermittel heisst und wo man es bekommt....waere wirklich suuuper nett...
ich will auch nen flachen bauch...

lg toronty..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Kulle in der scheide mache mir sorgen -hilfe =(

    15. Januar 2009 um 20:52

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben