:

Home / Forum / Fit & Gesund / Helft mir, habe sehr starke Migräne

Forum

Helft mir, habe sehr starke Migräne

25. Januar 2007 um 3:51

Hallo, ich habe jetzt schin die dritte Nacht in folge sehr starke Midräne Attaken mit Flimmern und mit Taubheitsgefühl! Habe mich nicht getraut Tabletten zu nehmen!Koennte mir jemand sagen, was ich dagegen tun kann???Ich halt das nicht nichr aus,bin jetzt in der 30 SSW und habe seid 5 Monaten keine Migräne mehr gehabt!Hoffe um Hilfe...

Lg Janine

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen! Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Er erfährt, dass er bald wieder Papa wird - und seine Reaktion ist der Hammer! Er erfährt, dass er bald wieder Papa wird - und seine Reaktion ist der Hammer!

25. Januar 2007 um 8:23

Hi
Ich leide auch oft an Migräne,hab auch Angst was ich machen soll,wenn ich die nun bekomme...

Ich hab sie auch so stark das ich mich übergebe...

Ruf mal beim Arzt an und frag,ob du was nehmen darfst,und wenn ja was...

Alles gute

Ich mag

25. Januar 2007 um 8:26

Hallo Janine!!

An deiner Stelle würde ich sofort zum Artzt gehen, den es könnte ein Anzeichen auf eine Schwangerschaftsvergiftung sein. Nimm es bitte nicht auf die leichte Schulter, nicht das es noch schlimmer wird. Der FA wird dich untersuchen, wenn es dann doch harmlos war hast du deine Ruhe und brauchst dir keine Sorgen mehr zu machen.....

Meld dich mal wieder, wenn du mehr weist!

LG meuschen

Ich mag

25. Januar 2007 um 8:28

Hallo
also ich leide auch unter starker migräne aba nehemen in der schwangerschaft darfst du nichts.
Ausser Paracetamol.
aber mehr darfst nun wirklich nicht nehmen es sei denn du willst deinen kleinen krümel schaden aber das willst du ja nicht!

Ich mag

25. Januar 2007 um 9:25

Vielleicht hilft Dir das:
ich habe gelesen, dass Du in der Schwangerschaft bei Migräne Mittel nehmen darfst, die die Wirkstoffe Metoclopramid und Meclozin enthalten. Und "wenn Du nicht zu vorzeitigen Wehen neigst" auch Dimenhydrinat.
Würde aber auf jeden Fall auch noch mal beim Arzt anrufen.

Gute Besserung!!!!!!!!!!!!!!!

Eva

Ich mag

25. Januar 2007 um 11:05

Vielen Dank
fuer die Ratschlaege.Habe beim Arzt angerufen und ich kann echt sagen, ich wechsel den Arzt!Die Schwestern haben von nichts ne Ahnung und wollen einen nur zum Arzt zaerren!Die kommen einen auch noch total bloed, so in den dreh: "Ach, sie das kann doch nicht doll sein",haben sich mal nicht so, hat die zu mir gesagt"Das ist doch die hoehe...Wusste in der Nacht mal wieder nicht, was ich zu erst tun sollte, habe nur gebrochen und hatte Durchfall. kann das damit zusamennen haengen?oder bin ich einfach nur total krank???Schreiben kann ich auch noch nicht richtig,bin total benebelt! Werd jetzt mal beim andreen Arzt anrufen...
Werde berichten
LG Janine und mein kleiner Rabauke

Ich mag

25. Januar 2007 um 18:52

Hi
Und hast du was neues? Mir wurde auch immer gesagt,das man ncihts nehmen darf,aber ich weiss auch was das für schmerzen sind...

Sag bescheid,wenn es was neues gibs...
gute ebsserung! leg dich hin mach alles dunkel und versuch einzuschlafen...

meistens geht es dann weg!

Ich mag

25. Januar 2007 um 18:54
In response to aaliyah208

Hi
Und hast du was neues? Mir wurde auch immer gesagt,das man ncihts nehmen darf,aber ich weiss auch was das für schmerzen sind...

Sag bescheid,wenn es was neues gibs...
gute ebsserung! leg dich hin mach alles dunkel und versuch einzuschlafen...

meistens geht es dann weg!

HI DU GEH ZUM ARTZT
Geh sofort zum artzt und lass dir eine Akupunktur machen gegen migräne das hilft mind 2 w ohne schmerzen blos keine tabletten nehmen in der schwangerschaft 0 gut für dein baby

Ich mag

25. Januar 2007 um 22:42

Ich habe
auch migräne - war deswegen auch im krankenhaus - aber die konnten mir nicht helfen und standen ratloser vor meinem bett, als ich darin lag.
sie haben mich dann mehr oder weniger gezwungen, paracetamol zu nehmen, was aber überhaupt nicht half, was mich eher ärgerte, weil man sich eben doch sorgen macht, ob's nicht doch nebenwirkungen hat. vom krankenhaus zum neurologen...das volle programm...
du kannst akupunktur probieren (die du aber selbst bezahlen musst, bei den normalen gesetzlichen ab diesem jahr)
letztendlich habe ich mich damit arrangiert, es zu ertragen, ich weis, das es nach 3-4 tagen wieder weg ist und warum ich das aushalte ist ja ein schöner anlass.
sprich mit deinem arzt, wegen krankschreibung, mehr geht leider nicht, aber vielleicht hast du glük und es ist nur ein schub und bald vorbei und erledigt

alles gute

clarali 22+6

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Beliebteste Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben