Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen ohne Kohlenhydrate

Abnehmen ohne Kohlenhydrate

11. Juli 2007 um 14:34

hallo,

Ich habe gehört, daß man gut Gewicht verlieren kann, wenn man mehr Eiweiß statt Kohlenhydrate zu sich nimmt. Stimmt das wirklich? Hat das schon mal jemand ausprobiert und welche Rezepte sind dafür geeignet?
Bin sehr gespannt auf Eure Antworten
Gruß
knullibulli

11. Juli 2007 um 14:36

Es soll besser
sein abends auf Kohlenhydrate zu verzichten aber nicht den ganzen Tag denn wenn man das macht ist einem der Jojo-Effekt sicher!

LG Claudia

Gefällt mir

11. Juli 2007 um 14:49

Ich
mach das gerade. aber, nur abends eiweiß zu sich nehmen. also tagsüber kohlenhydrate, und abends eben mehr eiweiß. eiweiß steckt in fisch, fleisch, eier ( logisch )milchprodukten. diese esse ich auch immer alleine. also einen abend mal fisch ( ohne was dazu ) mal n stück fleisch. ist nicht gerade der renner was den geschmack angeht. oder ich mach ich ganz einfach, komme heim, mache sport, und nehme danach einen eiweißdrink zu mir. das geht auch.

ich habe festgestellt dass ich damit besser abnehme, als normale diät.

Gefällt mir

11. Juli 2007 um 14:52

Hallo
Ich denke auch dass es besser ist, Kohlenhydrate zu reduzieren (vor allem abends) als sie ganz wegzulassen.

Der Körper (vor Allem das Gehirn) braucht Kohlenhydrate zum "arbeiten", ohne Kohlenhydrate kann es u.a. zu Konzentrationsschwäche kommen und ich persönlich könnte auch garnicht auf Kohlenhydrate verzichten, weil ich dann nicht satt werden würde.

Aber Kohlenhydrate einzuschränken ist garnicht so schwierig

Eiweiß ist ja z.b. in Fleisch drin. Aber auch ni Käse, Milch, Joghurt, Nüssen, usw. ... Es gibt eine Menge eiweißhaltiger Lebensmittel die man gut essen kann.

Mittags kann man z.b. Hühnchen oder Putenfleisch essen, das ist eiweißreich, fettarm, gesund und lecker Dazu viel Gemüse oder Salat, aber eben nur wenig Reis/Kartoffeln oder Nudeln (also Kohlenhydrate).

Morgens würde ich persönlich nicht auf Kohlenhydrate verzichten, da sie sättigen und fit machen für den Tag. Vollkornbrot oder Müsli ist morgens absolut ok

Abends könntest du dann eher zu Joghurt/Quark oder so greifen. Möglich ist da natürlich auch jegliches Gemüse und Obst. Wenn du abends warm essen solltest, wäre es halt besser nur (mageres) Fleisch und Gemüse dazu zu essen und die Kohlenhydrat-Beilage wegzulassen.

Naja, wirkliche Rezepte hab ich jetzt nicht für dich, aber da findet man sicherlich auch viele im Internet über Google...

Naja, hoffe ich konnte dir etwas helfen?!

LG, kichererbse.

Gefällt mir

11. Juli 2007 um 15:03
In Antwort auf kichererbse20

Hallo
Ich denke auch dass es besser ist, Kohlenhydrate zu reduzieren (vor allem abends) als sie ganz wegzulassen.

Der Körper (vor Allem das Gehirn) braucht Kohlenhydrate zum "arbeiten", ohne Kohlenhydrate kann es u.a. zu Konzentrationsschwäche kommen und ich persönlich könnte auch garnicht auf Kohlenhydrate verzichten, weil ich dann nicht satt werden würde.

Aber Kohlenhydrate einzuschränken ist garnicht so schwierig

Eiweiß ist ja z.b. in Fleisch drin. Aber auch ni Käse, Milch, Joghurt, Nüssen, usw. ... Es gibt eine Menge eiweißhaltiger Lebensmittel die man gut essen kann.

Mittags kann man z.b. Hühnchen oder Putenfleisch essen, das ist eiweißreich, fettarm, gesund und lecker Dazu viel Gemüse oder Salat, aber eben nur wenig Reis/Kartoffeln oder Nudeln (also Kohlenhydrate).

Morgens würde ich persönlich nicht auf Kohlenhydrate verzichten, da sie sättigen und fit machen für den Tag. Vollkornbrot oder Müsli ist morgens absolut ok

Abends könntest du dann eher zu Joghurt/Quark oder so greifen. Möglich ist da natürlich auch jegliches Gemüse und Obst. Wenn du abends warm essen solltest, wäre es halt besser nur (mageres) Fleisch und Gemüse dazu zu essen und die Kohlenhydrat-Beilage wegzulassen.

Naja, wirkliche Rezepte hab ich jetzt nicht für dich, aber da findet man sicherlich auch viele im Internet über Google...

Naja, hoffe ich konnte dir etwas helfen?!

LG, kichererbse.

Super interessant für mich
Danke für die tollen Antworten. Eine Frage habe ich aber noch. Man sagt mir, man darf abends kein Salat essen. Ist das denn nun alles Kohlenhydrate oder ist das nur Blattsalat. Ich esse abends nämlich gerne Tomate oder Gurke
Gruß an alle
Eure
knullibulli

Gefällt mir

11. Juli 2007 um 15:04
In Antwort auf knullibulli

Super interessant für mich
Danke für die tollen Antworten. Eine Frage habe ich aber noch. Man sagt mir, man darf abends kein Salat essen. Ist das denn nun alles Kohlenhydrate oder ist das nur Blattsalat. Ich esse abends nämlich gerne Tomate oder Gurke
Gruß an alle
Eure
knullibulli

Ich bin
ehrlich, bei obst und gemüse achte ich nicht drauf. ich liebe tomaten und die ess ich auch abends.

Gefällt mir

11. Juli 2007 um 17:58
In Antwort auf knullibulli

Super interessant für mich
Danke für die tollen Antworten. Eine Frage habe ich aber noch. Man sagt mir, man darf abends kein Salat essen. Ist das denn nun alles Kohlenhydrate oder ist das nur Blattsalat. Ich esse abends nämlich gerne Tomate oder Gurke
Gruß an alle
Eure
knullibulli

Hä??
Salat und Gemüse sind doch keine Kohlenhydrate enthalten?!
Dann würde ja Trennkost z.b. auch überhaupt keinen Sinn machen, da man da ja unter Anderem Kohlenhydrate vom Eiweiß trennt - und man isst da z.b. Fleisch mit Gemüse oder Salat...

Naja, jedenfalls bin ich sehr sicher dass Gemüse und Salat keine Kohlenhydrate enthalten

Anders ist es bei Obst - aber wenn man abends nen Apfel oder so isst ist das schon ok man muss es ja nicht übertreiben und 1 kilo Obstsalat oder so essen

Naja, dass man abends keinen Salat essen sollte hat nen anderen Grund.
Der Körper ist spät abends nicht mehr so gut in der Lage Salat und rohes Gemüse zu verdauen.
Aber wenn man nicht allzu spät zu Abend isst, ist das trotzdem ok. Man sollte nur keinen Salat oder rohes Gemüse essen kurz bevor man schlafen geht

Naja, LG nochmal,
kichererbse.

Gefällt mir

12. Juli 2007 um 0:24

...
mh keine ahnung, ich kann mir kaum vorstellen dass des mit fast gar keinen Kohlenhydraten gut durchzuhalten ist, außer man mochte Fisch, Fleisch und Gemüse schon immer am liebsten ^^ Versuche gerade, mich nach der "Schlank im Schlaf"- Methode zu ernähren, weniger wegen mir als eher weil meine Mutter des grade macht und es fällt mir ja abends schon schwer auf Nudeln, Reis, Brot, etc. zu verzichten, obwohl ich des ja tagsüber essen darf, insofern weiß ich nicht ob man das so gut durchhält. Bin mir auch net sicher ob des mit Eiweißen, Kohlenhydraten und so echt so wahnsinnig wichtig ist, oder ob es eher einfach darauf ankommt, ne bestimmte Kalorienmenge nich zu überschreiten...
lg Xela

Gefällt mir

8. August 2007 um 10:07
In Antwort auf schippismami

Es soll besser
sein abends auf Kohlenhydrate zu verzichten aber nicht den ganzen Tag denn wenn man das macht ist einem der Jojo-Effekt sicher!

LG Claudia

Ernährung
Hallo! habe da einiges gelesen und bin sehr überrascht. Kohlenhydrate(=Zucker) sollte man nur in form von Obst zu sich nehmen. Fett ist auch sehr wichtig da der Körper es für den Stoffwechsel benötigt. Wenn man beides Seperat zu sich nimmt hab man keine Probleme. Versucht mal am vormittag Kohlenhydrate und ab mittag Gemüse, Eiweiß und Fettstoffe zu euch zu nehmen. Wer mehr wissen möchte soll mich anschreiben. Werde auf jeden fall zurückschreiben (^^_)

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 11:12

Du hast recht
Ja das nennt sich Low Carb oder gibt auch Atkins. Dabei werden die Kohlenhydrate radikal reduziert und Fett kann uneingeschränkt zu sich genommen werden.
soweit ich weiß

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 12:27

Das ist gar nicht so schwer
Ich hatte erst auch Zweifel, aber es geht auch super ohne KH. So ganz ohne stimmt ja auch nicht...zum Frühstück esse ich entweder Haferkleiebrötchen oder Haferkleiebrei. Ansonsten ernähre ich mich größtenteils von Eiweiß. Abends nur Eiweiß.
Es gibt dazu eine Menge Rezepte im Internet.

1 LikesGefällt mir

21. Oktober 2012 um 12:23

Super!
Ich bin zur Zeit auch dabei eine Kohlenhydratefreie Diät zu machen. Naja, zumindest versuche ich es
Ganz drauf zu verzichten ist echt nicht einfach.

Habe hier eine gute Liste gefunden, die sagt was viele Kohlenhydrate enthält und was nicht!
http://ernaehrungsplanzumabnehmen.net /abnehmen-ohne-kohlenhydrate/

Achte jetzt immer darauf und schaue, was ich d mit essen kann. Viele Grüße
Sabrina

Gefällt mir

22. Oktober 2012 um 13:18

Abnehmen ohne Kohlenhydrate
Huhu,

das mit dem Abnehmen ohne Kohlenhydrate ist eine gute Sache und funktioniert auf jeden Fall besser als irgendwelche Schnell-Diäten. Es gibt extrem viele Möglichkeiten das zu machen, auf http://ordentlich-abnehmen.de konnte ich jedenfalls eine gute Lösung für mich selbst finden.

Gefällt mir

22. Oktober 2012 um 14:52
In Antwort auf danilo1983

Ernährung
Hallo! habe da einiges gelesen und bin sehr überrascht. Kohlenhydrate(=Zucker) sollte man nur in form von Obst zu sich nehmen. Fett ist auch sehr wichtig da der Körper es für den Stoffwechsel benötigt. Wenn man beides Seperat zu sich nimmt hab man keine Probleme. Versucht mal am vormittag Kohlenhydrate und ab mittag Gemüse, Eiweiß und Fettstoffe zu euch zu nehmen. Wer mehr wissen möchte soll mich anschreiben. Werde auf jeden fall zurückschreiben (^^_)

Naja
Vollkorn geht auch, Honig ist auch super gesund und beides ist voll mit KH.
Völliger Verzicht ist auch nicht gut, hin und wieder mal Schokolade oder so tut der Seele gut.

David Kirsch macht das z.b.
Wie isst man denn nur KH ohne Eiweiß und Fett? Trockene Brötchen und Obst oder wie?

Ich ess zu Mittag immer KH - brauche das weil sonst bei mir die Konzentration flöten geht.
Morgends und Abends versuche ich KHs zu vermeiden - ich kann nach dem Aufstehen nicht gleich KH essen, da ich sonst müde werde und Abends ist es super für die Verdauung.

Gefällt mir

8. Juni 2013 um 14:54

Nimm man ab wenn man nur fleisch und fett ess
also habbe göhert das mann viel ab nimmt wenn mann viel fleisch ist mit viel fett stimmt das denn schreibt bitte ich warte danke

Gefällt mir

9. Juni 2013 um 17:15

Das stimmt
LOGI ist eine Low-Carb-Ernährung . du streichst dabei die KH nicht radikal aus der Ernährung sondern reduzierst sie und ernährst dich stattdessen von viel Gemüse, Obst, Eiweiß aus Fleisch, Fisch, Quark usw. und gesunden Fette. Stärke- und zuckerreiche Lebensmittel wie Weißmehlbrötchen, Nudeln, Reis, Süßigkeiten sind nicht streng verboten, aber man isst sie einfach weniger häufig als wie man es bisher gemacht hat.

Das abnehmen kommt eigentlich ganz von selbst und funktioniert wirklich ohne das man nervige Kalorien zählen muss

Gefällt mir

2. Oktober 2013 um 13:10

So ist es
Ja, da hast du nicht falsches gehört!
Ich bin seit Jahren ein Low Carb Anhänger und bin deshlab auch schlank

Hier eine der besten Seiten zum Thema, die ich kenne:
www.essenohnekohlenhydrate.org

Viel Erfolg!

LG
Sabrina

Gefällt mir

10. Oktober 2013 um 15:12

20kg in 4 Wochen abnehmen
Ich habe in 4 Wochen 20kg abgenommen, mit einer ganz einfachen Methode, schaut euch die Methode an -----> http://abnehmen.tipido.net/

Es gibt auch ein Video über diese Seite:

www.youtube.com/watch?v=2BCztpkyvLs

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2013 um 9:34

Erfolg ohne KH
Hallo knullibulli,

ich habe durch eine Reduktion der Kohlenhydrate den Durchbruch beim Abnehmen geschafft - kann dich also nur ermutigen.

LG, vidi

Gefällt mir

14. März 2014 um 11:48

Hey Leute
Ich muss jetzt einfach mal loswerden, das das totaler Schwachsinn ist! Man darf alles essen nur in Maßen und nach einen ungefähren Plan, den man sich einprägt! Wer sich was verbietet, obwohl er soo Appetit darauf hat, der kann niemals abnehmen, das funktioniert einfach nicht! Genau das war auch mein Fehler am Anfang meines "einfallsreichen Diät-Planes" ich hab mir alles verboten aber hatte soo einen Appetit und stand dann genau wieder am Anfang meines Weges, obwohl die Zeit soo hart war! Und ich habe jetzt wirklich sehr viele Erfahrungen mit dem Thema Ernährung und Abnehmen gemacht und habe jetzt mein Wunschgewicht von 57kg erreicht und fühle mich so fit und gesund wie noch nie! Ich wog noch vor einem dreiviertel Jahr 89kg und ich habe mich damit wirklich sehr unwohl gefühlt! Aber jetzt halte ich mein Gewicht schon sehr lange und nehme nicht mehr zu oder muss mir alles verbieten! Die Leute haben mich vorher dumm angeguckt oder irgendwas dummes gesagt und das schlimmste war, das ich mich schlecht und hässlich gefühlt!
Aber ich habe durch eine sehr gute Freundin etwas entdeckt, was mir sofort geholfen hat, meine Gedanken um das Essen blitzartig umzuschalten und womit ich anfangs allein in 2 Wochen 10kg abgenommen habe und das OHNE Jojo-Effekt!! Und schwupp jetzt lächeln oder sprechen mich sogar Leute einfach an!
Und es kann auch keiner jetzt behaupten waas so ein gelaber das geht nicht, denn keiner von denen weiß, wie ich es geschafft habe! Und ich bin so stolz auf mich, das ich es überhaupt so schnell geschafft habe, das ich sowas nich nötig habe, wollte ich nur vornweg schon mal sagen.
Und ich hab mir verschiedene Diskussioenen angeguckt und ich bekomme bei manchen Nachrichten echt ne Krise was da manche Leute schreiben, da sieht man das sie leider alles falsch machen und das ist nicht böse gemeint, denn ich hatte anfangs auch sehr wenig Ahnung davon und habe dasselbe gedacht und auch gemacht, aber jetzt isses zum Glück vorbei und ich bin bei dem Thema schlauer und erfolgreicher! )
Und ich bin bereit jedem von Euch zu helfen, der abnehmen möchte, weil ich will das niemand einfach aufgibt und sich unwohl fühlt denn das is das Schlimmste für Menschen die vergebens abnehmen!

Also wenn ihr fragen habt, dann könnt Ihr mich gerne per Mail kontaktieren!
Das ist meine E-Mail Adresse
hana.hertel@web.de

Hana

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben