:

Home / Forum / Fit & Gesund / Ab wann gilt man als "magersüchtig"?

Forum

Ab wann gilt man als "magersüchtig"?

13. April 2007 um 12:26

Hallo!

Mich würde interessieren, ab wann man sagen kann, das jemand Magersüchtig ist? Fängt es schon bei den Gedanken an Magersucht an? Oder bei den kranpfhaften Gedanken ans Abnehmen?? Oder ist man erst Magersüchtig, wenn man schon zig Kilo abgenommen hat??

Wie schätzt ihr das ein??

LG,
Femi

Diese jungen Leute denken, mit 40 ist man alt - doch dann wird ihnen DAS gezeigt!

Diese jungen Leute denken, mit 40 ist man alt - doch dann wird ihnen DAS gezeigt!

Diese jungen Leute denken, mit 40 ist man alt - doch dann wird ihnen DAS gezeigt! Diese jungen Leute denken, mit 40 ist man alt - doch dann wird ihnen DAS gezeigt!

Eine Katze auf dem Fahrrad? Diese hier ist der wohl lässigste Beifahrer, den man sich wünschen kann! Eine Katze auf dem Fahrrad? Diese hier ist der wohl lässigste Beifahrer, den man sich wünschen kann!

Neu im Kino: SIE ist wieder da und hat Patrick Dempsey mitgebracht in 'Bridget Jones' Baby' Neu im Kino: SIE ist wieder da und hat Patrick Dempsey mitgebracht in 'Bridget Jones' Baby'

13. April 2007 um 13:09

Hallo Femi
Nur weil jemand ans abnehmen denkt, ist er nicht gleich magersüchtig. auch jemand, der eine essstörung hat, ist nicht unbedingt gleich magersüchtig. ich würde sagen die magersucht beginnt dann, wenn man sein gewicht schon total reduziert hat, wirklich schlank ist, aber sich immer noch total dick fühlt! ein magersüchtiger mensch hat eine verzerrte selbstwahrnehmung-selbst wenn er aussieht wie ein skelett fühlt er sich noch immer zu dick und will immer weiter abnehmen.
das nennt man dann magersucht.
aber nur weil ein mensch mit einem normalgewicht seine fettpölsterchen los werden will, ist er nicht gleich magersüchtig. auch ich leide an einer essstörung, aber würde mich nicht als magersüchtig bezeichnen-ich will einfach nur meinen speck wegkriegen und bin deshalb eben in die essstörung rein gerutscht. dass ich aber in der gefahr bin, magersüchtig zu werden, ist mir bewusst...
was auch immer, ich hoffe, ich konnte dir deine frage beantworten.
GLG, glamourgirl

Ich mag

29. April 2007 um 14:14

Hey ho
naja... ich denke,dass die magersucht im kopf beginnt, denn wenn man nur darüber nachdenkt, sehr viel abnehmen zu wollen durch hungern und übermäßigen sport, ist der grundstein für diese krankheit schon gesetzt... auch wenn man dick ist(oder meint, es zu sein) kann man den grundstein legen... es ist doch wie die bulimie... wenn man schon damit anfängt, ernsthaft darüber nachzudenken, fängt man mit dem aufbau der krankheit an... denn auf den gedanken folgt die tat und wenn es den gewünschten effekt hat, ist es schon zu spät, denn dann folgen die weiteren gedanken, die neuen ziele und es entsteht ein teufelskreis...

bye...Pö

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

Beliebteste Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben